Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Einmal Kochen mit dem Küchenchef

Mit kreativen Ideen startet das Hotel Novotel in das neue Jahr. Dabei geht es Hoteldirektor Jörg Tempel nicht nur um die Gäste, die von außerhalb zu Tagungen oder Konferenzen anreisen, sondern vor allem um die Gäste aus der Region, die das Haus als Treffpunkt für gemütliche Zusammenkünfte, gepflegtes Speisen oder vielerlei Feierlichkeiten und Geselligkeiten aussuchen. "Wir freuen uns über die zunehmende Resonanz der Gerschen", lobte der Hotelchef, die Nachfrage sei steigend, "und das wollen wir mit einem noch größeren Angebot unterstützen", unterstrich er.
Damit sich die Gäste ein Bild machen können, wie ihre Familienfeier wie Geburtstag, Hochzeit, Jubiläen oder ähnliches aussehen könnten, erhalten sie zum Tag der offenen Tür noch an den nächsten drei Adventssonntagen die Gelegenheit, sich in der Zeit von 11 bis 16 Uhr im Raum "Otto Dix" im Hotel eine Festtafel anzuschauen. Dazu werden Ideen für ein kreatives Büfett oder Menüs und Dekoration geliefert. Aber auch ein Blick in das Schwimmbad oder in die Zimmer kann geworfen werden. "Oftmals sind eine ganze Reihe von Kindern dabei, denen es unter den vielen Erwachsenen langweilig wird und sich deshalb die Zeit im Schwimmbad vertreiben können", denkt Jörg Tempel an die jüngsten Besucher.
Für Menschen, die ein besonderes Geschenk suchen, hat der versierte Hotelier auch etwas parat. "Wie wäre es denn einmal mit einem Kochkurs bei unserem Küchenchef Patrick Schulze?", überlegt er. Dazu müsste ein Gutschein erworben werden, und das Geburtstagskind könnte mit seinen Gästen kochen und natürlich das Menü dann auch verspeisen. Jörg Tempel hat einen Traum. Er sieht Familien aus Gera oder Freunde in geselliger Runde gemeinsam am Herd stehen und im Kochtopf rühren. Damit aus dem Traum Realität wird, möchte er eine kleine Schauküche einrichten, die auch , einen Einblick für die anderen Gäste, sozusagen als Tellergucker, gewährt.
Nicht nur ein Traum und mehr als ein Einblick ist es, mit einem Schritt ins Hotel mitten in Chicago zu stehen und ganz konkret im "Chicagoer Night Club". So nennt sich ein Abend, der eventuell Ende Februar über die Bühne des Novotels gehen soll. "Dazu haben wir mit dem Geraer Veranstaltungsunternehmen Varia-Service einen Vertrag abgeschlossen", erklärt der Hotelchef, "Er sorgt für das stilgerechte Programm und wir für Speisen und Getränke und das entsprechende Ambiente im 20-er Jahres-Stil a-lá Al Capone mit Roulett, Black Jack und anderen Spieltischen". Um Geld dürfe natürlich nicht gespielt werden, aber Überraschungen seien schon drin, verrät Jörg Tempel.
Bewährt haben sich Veranstaltungen mit dem Kabarett "Fettnäppchen" im "Gummistiefel" bzw. im Sommer im Hotelgarten, entweder mit deftiger Thüringer Küche oder feinen Grillspezialitäten. Doch zunächst wird das alte Jahr mit einer großen Silvestergala abgeschlossen. Sie steht im Zeichen einer "Karibischen Nacht". Ein paar wenige Karten seien noch vorhanden, lädt der Hotelchef ein, während dessen die Tische für die Weihnachtsfeiertage schon ausgebucht sind.

( Helga Schubert, 05.12.2008 )

zurück