Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Eric Solén beendet 2010 Tätigkeit am Theater

Der Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera, Eric Solén, wird seinen im Juli 2010 auslaufenden Vertrag nicht verlängern.
"Die Zeit mit dem Philharmonischen Orchester war und ist für mich eine unglaubliche Bereicherung. Andererseits habe ich in den letzten Jahren auch viele interessante Angebote ausgeschlagen, weil sie nicht mit meinem Amt als Generalmusikdirektor vereinbar waren." Er wolle sich zukünftig nun verstärkt wieder einer freiberuflichen Tätigkeit widmen. Außerdem seien für den Ehemann und Vater zweier Kinder auch private Gründe ausschlaggebend für seine Entscheidung gewesen.
Der Generalintendant von Theater&Philharmonie Thüringen, Matthias Oldag, bedauert den Schritt: "Ich habe gern mit Eric Solén zusammen gearbeitet und akzeptiere diesen Schritt nur ungern. Nun werden wir allerdings nach vorn schauen und in Ruhe einen geeigneten Nachfolger finden. Im Vordergrund müssen die weitere Entwicklung des Orchesters sowie der Fortgang der guten Arbeit an unserem Haus stehen."
Eric Solén hatte sein Amt in Gera zu Beginn der Spielzeit 2005/2006 angetreten. Repertoire-Schwerpunkte setzte er vor allem bei den Werken von Igor Strawinsky, Gustav Mahler, Dmitri Schostakowitsch und skandinavischen Komponisten. Unter seiner Leitung entstanden auch zahlreiche CD-Aufnahmen und Rundfunkmitschnitte mit dem Philharmonischen Orchester.

( 02.10.2008 )

zurück