Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Geraerin für Paralympics in Peking nominiert

Birgit Pohl vom TSV 1886 Gera-Leumnitz steht vor ihrer bereits vierten Teilnahme bei den Paralympischen Spielen.
Nach Starts 1996 in Atlanta, wo sie im Kugelstoßen gleich auf Anhieb Gold gewann, setzte sie sich 2000 in Sydney im Diskuswerfen durch. "Vier Jahre später blieb ich in Athen dann leider ohne Medaille. Doch in Peking möchte ich noch einmal den Sprung aufs Treppchen schaffen", so die sympatische Behindertensportlerin, welche von Ehemann Andreas trainiert wird.
Auf Birgit Pohl, die in den Wurfdisziplinen Kugel, Diskus und Speer die geforderten Normen erfüllt hat, könnte eventuell sogar ein dreifachen Einsatz in China zu kommen. "Gerüstet bin ich auf alles, so die mehrfache Weltrekordlerin", die in ihrer knapp bemessenen Freizeit auch noch eine Behindertengruppe im Schwimmen als Übungsleiterin betreut.

( NG/vm, 04.07.2008 )

zurück