Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Mit dem USA-Schulbus zur Geraer Museumsnacht

THEATERTRÄUME ist der Theaterball 2008 überschrieben. Der Ball aus dem die Träume sind, steigt am Sonnabend, 7. Juni, an den Bühnen der Stadt Gera. 18 Uhr beginnt der Einlass ins festlich geschmückte Große Haus. Die Regie für das Hauptbühnenprogramm um 19 Uhr nimmt Generalintendant Prof. Matthias Oldag in diesem Jahr erstmals selbst in die Hand. Geträumt wird danach weiter in allen Sälen und bei lauer Sommernacht auch im Theatergarten bis in den frühen Morgen.
Die bekannte Schauspielerin und Sängerin Angelika Mann aus Berlin führt durch die "Theaterträume", an denen Solisten des Musiktheaterensembles, Schauspieler und Tänzer des ThüringenBalletts gemeinsam weben. Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera spielt unter der Leitung von Thomas Wicklein.
Den Ball im Konzertsaal eröffnet das Ballettensemble mit einer Polonaise. Das Philharmonische Orchester spielt auf. Aber auch die Bühne am Park verwandelt sich in einen "Ballsaal am Schwanenteich", an dem das Musiktheaterensemble dann und wann seine Auftritte hat. Dort spielt auch die Stockmann-Band. Aus der Theaterkantine wird eine echte Szenekneipe. Was Schauspieler träumen, erfahren Sie im Schauspielpalast (Chorprobesaal). Ihre PUPPENSTUBE platzieren die Puppenspieler im Foyer 2. Rang. Im Hof schwelgen Günter Matthes und Günter Markwarth mit Wiener Liedern "Beim Heurigen". Angelika Mann singt im Theaterrestaurant Berliner Lieder. Ein Loungebereich - zugänglich für jedermann - ist das Dach der Bühne am Park. Bars verschiedenster Couleur schießen allerorten wie Pilze aus dem Boden. Zwei Discotheken sorgen dafür, dass auch in den Pausen, die die Musiker einlegen, getanzt werden kann.
Weitere Überraschungen nicht ausgeschlossen!!! Die Gesamtleitung hat Dagmar Kunze. Für die Menüfolge, Buffetts und Catering im gesamten Haus sorgt das Theater-Restaurant Szenario.
Karten-Preis im Konzertsaal mit Menü 105 Euro, für Laufkarten mit Buffet 75 Euro. Karten zum Einlass ohne Hauptprogramm um 20 Uhr kosten 55 Euro.

( 16.05.2008 )

zurück