Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Geraer Silvesterlauf am 29. Dezember

Der 1. SV Gera lädt auch in diesem Jahr wieder zum Geraer Silvesterlauf ein. Er findet zum 38. Mal in unterbrochener Reihenfolge statt. Nach den Recherchen des Vereins handelt es sich um den ältesten Silvesterlauf in Ostthüringen und Westsachsen. Vermutlich gehört er zu den ältesten Läufen seiner Art in Deutschland. Im Geraer Sportkalender gehört er zu den großen Veranstaltungen.
Bei der traditionellen Laufveranstaltung werden Läufe über Strecken von 3 km, 11 km und 20 km angeboten. Eine Walking-strecke gehört ebenfalls zum Programm.
Die Veranstalter erwarten 300 bis 400 Läufer aus mindestens acht Bundesländern. Im vorigen Jahr waren 113 Läufer auf der 20 km und 265 Läufer auf der 11 km Strecke.
Der Start erfolgt wie in den letzten Jahren an der "Panndorf-Halle". Zum ersten Mal nach den baulichen Veränderungen in Vorbereitung der Buga führt die Strecke durch Teile des neuen Hofwiesenparkes. Der Streckenteil zwischen dem Parkeingang an den Prinzenhäusern und der alten Untermhäuser Brücke wird in diesem Jahr erstmalig gelaufen, er wird dann zur Standardstrecke für viele weitere Jahre. Nach der Untermhäuser Brücke geht es unverändert über die seit vielen Jahren unveränderte Strecke im Geraer Stadtwald.
Ausschreibungsunterlagen im Internet unter www.la-gera.de und im Stadtservice H35.

( 16.11.2007 )

zurück