Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Lions-Gala mit Geburtstagsfeier

Ein Löwe, der einerseits das Wappen von Gera prägt, andererseits den Lions Club symbolisiert, schmückt seit diesem Jahr den Platz vor dem Geraer Stadtmuseum. Die Figur ist ein Geschenk des Lions Club Gera an die Stadt. "Wir wollten damit an das 90. Jubiläum von Lions International erinnern und etwas Bleibendes schaffen", erklärte Eberhard Lemm, Präsident des Geraer Clubs. Auch die traditionelle Gala am Sonnabend vor dem 1. Advent soll noch einmal zu einer Geburtstagsfeier werden und trägt das Motto "Happy Birthday - 90 Jahre Lions!". Seit Juni 1993 gehört der Lions Club Gera der internationalen Gemeinschaft an, und zum 15. Mal sind Geraer und ihre Gäste zur Gala eingeladen.
Die Festlichkeit findet am 1. Dezember im Novotel-Hotel in Gera statt. Einlass ist ab 18 Uhr, offiziell wird die Gala 19.30 Uhr eröffnet. Nicht ohne Stolz kündigt Eberhard Lemm den Ehrengast des Abends an: den designierten Weltpräsident von Lions Club International Eberhard J. Wirfs. Der erfolgreiche Unternehmer aus Frankfurt am Main wurde auf der 90. Internationalen Convention in Chicago (USA) als erster Deutscher in das Amt des 2. Vize-Präsidenten von Lions Club International gewählt.( Auch Eberhard Lemm und Clubsekretär Helmut Scheffel waren dabei) Eberhard J. Wirfs ist demnach der designierte Weltpräsident, dessen Amt er 2009 antreten kann. "Wenn er zu unserer Gala kommt, wo wir doch mit 26 Mitgliedern ein relativ kleiner Club sind, hat das schon eine besondere Bedeutung. Er wird eine kleine Festrede halten", freut sich der Geraer Präsident.
Der Abend soll die Gäste mit Musik, gepflegten Speisen und Getränken und angenehmer Unterhaltung erfreuen. "Unsere Gäste möchten gern tanzen, schöne Musik hören, gut speisen, sich aber auch mit Freunden und Bekannten austauschen. Dem tragen wir Rechnung und knüpfen an bewährte Traditionen an", meinte Gründungspräsident und Präsident der Vereinigung der Freunde des Lions Club Gera Roland Geiling. Es gibt Tanzmusik auf drei Ebenen. Zunächst spielen zur Einstimmung junge Musiker. Im Raum Thüringen wird Dinnermusik und später Tanzmusik bis in die frühen Morgenstunden von der High Life Band aus Gera, der kleinen Formation von High Life Showband, geboten. In der Lobby unterhält die Cultband aus Berlin, die "Cool Cats". Sie spielen englische Titel der 50-er/60-er Jahre und wechseln sich mit DJ Krauti ab. Eberhard Lemm macht noch darauf aufmerksam, dass das Autohaus Rabold den späten Gästen kostenlosen Shuttle-Dienst anbietet.
Den internationalen Charakter von Lions sollen auch die Büffets verdeutlichen. Sie sind thematisch gestaltet, und es wird ein amerikanisches, französisches und auch ein Schweizer Büffet geben.
Wie immer wird der Lions Club Gera den Reinerlös der Gala einem gemeinnützigen Zweck in der Jugendarbeit spenden. Aber auch die Gäste können etwas gewinnen. Der Hauptpreis einer Tombola ist eine Nordlandkreuzfahrt für zwei Personen mit der MSC Opera. Wie in jedem Jahr werden die Gäste auch diesmal wieder gebeten, Spielzeug mitzubringen. Es wird in der Vorweihnachtszeit an Kindertagesstätten und Heime übergeben.




( Helga Schubert, 09.11.2007 )

zurück