Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

"WohnArt" mit Tipps für die Art modernen Wohnens

Gera kann sich erneut auf ein Ereignis erster Güte freuen. Zum dritten Mal lockt die "WohnArt" Besucher ins Kultur- und Kongreßzentrum. Vom 23. bis 25. Februar geben auf 2000 Quadratmetern Fläche 50 Aussteller, die zu 98 Prozent aus der Region stammen, wertvolle und attraktive Tips zum Thema "Bauen und Einrichten". Die kompetenten Anregungen der vorwiegend mittelständischen Unternehmen ranken sich um die Hausplanung über die Ausgestaltung der eigenen vier Wände, den Um- und Ausbau bis zur Renovierung des Wohnraums. Die Messe ist so in gewissem Sinne einzigartig in Thüringen.
Veranstalter Bernd Thiel, Inhaber des Unternehmens Thiel-Ausstellungen, gab vor der Presse seiner Freude darüber Ausdruck, dass wiederum gewichtige Partner die Ausstellung mitgestalten. Das erhebt die Show unter dem Motto "Bauen - Kaufen - Einrichten" in den Rang eines gesellschaftlichen und kulturellen Ereignisses. Dazu gehört auch der reichhaltige Programmteil mit erlesenen Veranstaltungen. Zu den Mitgestaltern zählen die Geraer Bank - vertreten durch Andreas Hartmann -, Brendels Buchhandlung (Rosemarie Züge-Gütsche), Immobilienverband Deutschland Mitte (René Döring), Finn Naturstein Harth-Pöllnitz (Dieter Finn) und weitere.
Geras Baudezernent Ramon Miller faßte den Bogen sogar so weit, dass er der diesjährigen "WohnArt" im BUGA-Jahr besondere Bedeutung beimisst. Das betreffe u. a. den Teil, der der Gartengestaltung und dem breit gefächerten Thema "Wohnen in den Innenstadt" gewidmet ist.
Das Highlight 2007 ist die Sonderschau "Japanwelten". In einer aufwändigen Gestaltung erleben die Besucher auf etwa 100 Quadrametern einen Hauch Fernost. Über einen japanischen Garten, gestaltet von Fiedlers Garten- und Hobbyland, erreichen die Besucher eine typisch japanische Wohnung. Natürlich kann man auch japanische Accessoires erwerben. Und wer Japan hört, kommt automatisch aufs Nationalgericht Sushi. Hierzu kann man einem echten Japaner über die Schulter schauen. Meisterkoch Kiyoshi Hayamizu ist am 24. Februar von 10 bis 18 Uhr am Stand von WMF und serviert die Köstlichkeit frisch zubereitet.
Frühlingszeit heißt Gartenzeit. Dazu präsentiert Brendels Buchhandlung die Autorin Dorothée Waechter zum Workshop "Garteninspirationen selbst gestaltet". Auf der Messe führt sie am 24. Februar, 10.30 Uhr, einen Workshop zur Planung, Bepflanzung und Pflege des Gartens durch.
Wer etwas ganz hautnah erleben möchte, sollte den Auftritt von Enie van de Meiklokjes am 25. Februar nicht verpassen. Von 14 bis 16 Uhr zeigt sie, wie Farbe, Stoff und Material zu einem harmonischen Ganzen zusammengeführt werden. Nach dem Workshop gibt Enie eine Autogrammstunde zu den Buch "Wohnen nach Wunsch".
Am Stand der Geraer Bank werden zahleiche Angebote zur Finanzierung von Wohneigentum gemacht. Dazu gehört ein "Privater Abrufkredit", mit dem künftige Häuslebauer oder Modernisierer jederzeit flüssig sind.
Mit einer Weltneuheit wartet das Unternehmen Finn Naturstein auf. Glaskeramik-Design ist ein Werkstoff mit großartigen Eigenschaften (Beispiel: chemikalien- und frostbeständig). Damit eignet er sich hervorragend u. a. für eine exclusive Gartengestaltung.

( Harald Baumann, 16.02.2007 )

zurück