Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Weltstar Sarah Brightman singt auf der BUGA

Die Bundesgartenschau 2007 erlebt mit dem Auftritt des britischen Superstars Sarah Brightman bereits am ersten Tag einen großen internationalen Höhepunkt. Die Allround-Künstlerin der Extraklasse, die seit vielen Jahren mit einer perfekten Symbiose aus Pop, Musical und Klassik weltweit die Konzertsäle füllt und ein Millionenpublikum zu begeistern weiß, tritt im Rahmen der Eröffnungsgala am 27. April 2007 im Stadion der Freundschaft auf.
Ihren internationalen Durchbruch schaffte die vielseitige Sängerin im Duett mit Weltstar Andrea Bocelli mit "Time To Say Goodbye". Den Song setzte Boxlegende Henry Maske als Hymne bei seinem WM-Titelkampf 1995 gegen Graciano Roccigiani ein. Der Titel verkaufte sich weltweit über fünf Millionen Mal.
Auch die beiden MDR-Moderatoren, die durch das Programm der Eröffnungsveranstaltung führen werden, sind mit Franziska Schenk und Axel Bulthaupt gefunden. Die ehemalige Weltmeisterin im Eissprint hängte im Jahr 2000 die Schlittschuhe an den Nagel und hat sich seitdem u.a. als Moderatorin von Sportübertragungen für das Erste einen Namen gemacht. Axel Bulthaupt moderierte zehn Jahre lang (1994-2003) das tägliche Boulevard-Magazin "Brisant" im Ersten und hat den Sprung ins Abendprogramm (ARD, MDR, 3Sat) bereits 1997 geschafft.
Die einstündige Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 27. April, wird im ersten Programm der ARD von 11 Uhr bis 12 Uhr übertragen. Sie ist eine Gemeinschaftsproduktion der BUGA 2007 und ihres offiziellen Medienpartners MDR.
Die BUGA 2007 öffnet am 27. April in Gera und Ronneburg für 171 Tage ihre Pforten. Sie ist in der über 50jährigen Geschichte der Bundesgartenschauen die erste an zwei verschiedenen Standorten. Die Veranstalter rechnen mit 1,5 Millionen Besuchern.

( 16.02.2007 )

zurück