Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Wie groß wird Fußball-Deutschland?

Ob Zweckoptimismus oder nicht: Drei Tore - wie gegen Kolumbien - können in Fußball-Deutschand offenbar eine Welt verändern. Endspielambitionen und Durchhalte-Parolen klingen nah beieinander. Die Fans, die nicht live in den Stadien sitzen, wollen so lang als möglich mit Patriotismus an den Übertragungen dran bleiben; ob in der Kneipe, im Kino, zu Hause oder in der LVM-Zeltarena des 1. FC 03 und der Stadt Gera, die seit Dienstag vor dem KuK errichtet wurde. Die Planen sind drauf, Traversen gewachsen. Der Ball kann einfliegen. Soll er auch!
Am Eröffnungstag (9. Juni) gegen 15 Uhr, so Petrus will, wollen Fallschirmspringer des OFC Gera punktgenau vor der größten eintrittsfreien Mitspielstätte landen und ein Streitobjekt auf den Boden der Tatsachen bringen. Es folgt Geras Pre-Opening vor der TV-Zeremonie. Der Oberbürgermeister soll den heißen Draht für die Beamerprojektion freigeben. Ob dann Costa Rica Ticos den amtierenden Vizechampion Deutschland ärgern oder nicht, wird die Gemüter erhitzen. Aber es sind gleich mehrere Feuerwerke zu erwarten, - hoffentlich auf dem WM-Rasen und zum Ende des ersten Gemeinschaftsabends nach Polens Partie gegen Ekuador ein farbiges aus der Höhe.
Mit Tag zwei beginnen die versprochenen begleitenden Auftritte in Sachen Sport- und Moden-Show: Am 10. Juni voller Power; da gestalten ab 12 Uhr Kampf-sportler und Aerobicer das Vorprogramm und die Geraer Motorsportclubs präsentieren sich. Der MTC Gera (im AvD) bringt Go-Karts und Stefan Schauerhammers Formel-Renner mit. Erstere wohl nicht nur zum Anschauen. Darin haben die Aktiven mit Martin und Caroline Vitzthum, Peter Carius, Anne-Katrin Günther, Björn Walter u.a. am 20./21. Mai in Gera die ersten Läufe zum BST-Cup im Slalom erfolgreich bestritten. Vielleicht gewinnen sie ja hier Mitstreiter.
Aus dem über 100 Gemeinschaften zählenden Sportlerreservoir haben sich bisher Turnverein Gera (12. Juni) und Wasserwacht (16. Juni) für jeweils 13 Uhr im Zelt und drum herum angekündigt. Die Skater des RSV Blau Weiß gestalten das Achtelfinal-Wochenende 24. und 25. Juni mit, an dem es auch ein Soccer-Turnier und eine Modenschau geben wird.
Praktisch noch in der Hoffnungsrunde sind Verabredungen mit Stürmer-Idol Peter Ducke für den 14. Juni und Olympiasiegerin Heike Drechsler, die am 20. Juni zum Grundschulsportfest in der Stadt sein wird. Auch UNICEF bringt neben Hoffnung noch Stimmung unters Dach: So begleitet den ersten Viertelfinaltag (30. Juni) ein Aktionstag und bringt die Geraer Gruppe der Kinderhilfsorganisation am 2. Juli die begeisternden "Young Americans" ins LVM-Zelt.
In der Abschlußwoche komplettieren bisher die Barmer-Löwentour (1. Juli), eine Beach-Party (7. Juli) und an den Platzierungsspieltagen die Arnheim-Band das Rahmenprogramm.
Dazwischen also ist noch Luft für die Beteiligung weiterer Vereine. So sollte wohl mit den Tanzsportler der Stadt zu rechnen sein, die aus einer bunten Disziplinenvielfalt schöpfen könnten. Aktuelle Informationen versprechen die Veranstalter unter www.LVM-ARENA.de, wenn denn die Homepage bis dahin wirklich auf dem Zwischenstand der Dinge ist.

( Thomas Triemner, 09.06.2006 )

zurück