Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Geraer Sparkasse für den schnellen Briefverkehr

Die Sparkasse Gera-Greiz fühlt sich nicht nur für das Geldgeschäft, Sparen und Kredite zuständig, sondern setzt auch auf den schnellen Briefverkehr. Seit dieser Woche stehen in den Selbstbedienungsbereichen ausgewählter Sparkassenfilialen im Geraer Raum Briefkästen von Citykurier zur Verfügung. Ebenso sind die entsprechenden Briefmarken erhältlich.
"Wir sehen die Zusammenarbeit mit Citykurier als kooperativen Ergänzung unserer Dienstleistungen", stellte Sparkassenvorstandsvorsitzender Wolfgang Reichert beim Vorstellen des neuen Services fest. "Es ist eine Unterstützung unserer mittelständischen Kunden", ergänzte Vorstandsmitglied Roland Friedrich. Citykurier sei Kunde der Sparkasse und ein er-folgreiches mittelständisches Unternehmen, dessen Dienstleistung das Kreditinstitut selbst seit Jahren nutzt.
Briefkästen und Briefmarken von Citykurier sind ab sofort im Kundencenter Schloßstrasse der Sparkasse, in der Filiale Wiesestraße und im Service-Point Pölzig zu finden. Marken gibt es im Kundencenter Lusan, in den Filialen Berliner Straße, Bieblach-Ost, Leibnizstraße und Zwötzen. Im April wird in der Filiale Berliner Straße ebenfalls ein Briefkasten mit dem Logo von Citykurier zur Verfügung stehen.
Patrick Horn, Geschäftsführer von Citykurier, freut sich über den Zuwachs seiner blau/grünen Briefkästen, in deren unmittelbarer Nähe auch die entsprechenden Briefmarken zu haben sind. Das Zustellgebiet umfasst gesamt Thüringen, Sachsen und weite Teile von Sachsen-Anhalt. "Wir garantieren das Zustellen der Sendungen bis zum nächsten Tag 12 Uhr", versicherte Patrick Horn, und die Kästen würden auch nach 17 Uhr geleert. "Auch bei Lieferungen sind wir flexibel", erläuterte Jan Liebers von Citykurier weitere Vorteile. "Haben wir einen Adressanten nicht erreicht, erhält er zwar auch eine Benachrichtigung, aber er kann uns anrufen, und wir stellen dann zu, wenn er zu Hause ist".

( 03.03.2006 )

zurück