Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

"Unternehmer im sozialen Bereich" in München geehrt

Lars Naundorf aus Gera unter den zehn Finalisten Weltweit hat die Schwab Stiftung für Social Entrepreneurship bisher 84 "Unternehmer im sozialen Bereich" ausgezeichnet. Am Mittwoch wurde der Preis in München erstmals auch in Deutschland vergeben. Unter den zehn Finalisten, die die Endrunde erreicht haben, ist dabei auch Lars Naundorf aus Gera mit seiner Initiative "no limits! Personalentwicklung!". Die Auszeichnung ging an Unternehmer, die innovative Lösungen für gesellschaftliche Probleme entwickelt haben. Initiator ist Prof. Dr. Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums in Davos.

In der Vorrunde hatte Lars Naundorf bereits überzeugen können. Seit dem Jahre 2002 trägt seine private Arbeitsvermittlung dazu bei, dass besonders Langzeitarbeitslose auf dem Arbeitsmarkt eine neue Cance erhalten.
Naundorf gehörte in Gera mit weiteren Partnern auch zu den Initiatoren, die weit über 100 Arbeitsplätze aufgespürt und vermittelt haben. Der Großteil davon waren ebenfalls Langzeitarbeitslose aus unserer Stadt.
Die Auszeichnung wurde gemeinsam von der Schwab-Stifutng, dem Wirtschaftsmagazin "Capital" und The Boston Consulting Group (BCG) vergeben. Ein "Sozial Entrepreneur" ist nach Meinung der Veranstalter mit einer "Mischung aus Bill Gates und Mutter Theresa" zu vergleichen: Nicht der Gewinn, sondern der soziale Nutzen steht im Mittelpunkt.Mit innovativen Ideen, Produkten und Dienstleistungen verfolgen die Unternehmen und Non-Profit-Organisationen soziale Ziele und tragen zum Umweltschutz bei. Vorbild sind Preisträger wie der schottische Unternehmer Mel Young, der Menschen ohne Obdach die Chance gibt, sich als Verkäufer von Straßenzeitungen eine neue eigene Existenz aufzubauen.

Mel Young erhielt auch den ersten Preis bei der Münchener Verleihung zuerkannt. Der Sieger kann sich auf eine Einladung zum renommierten Weltwirtschaftsforum in Davos freuen, das bereits im Januar kommenden Jahres stattfinden wird.

( 09.12.2005 )

zurück