Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Bundesradtreffen 2005 fest im Visier

Für die Mitglieder des Radfahrerklub Solidarität 1895 Gera ist es schon zu einer guten Tradition geworden, sich in der Vorweihnachtszeit im Clubraum der "Ossel" zur Jahresauswertung zu treffen. Bei Kaffee, Stollen und Plätzchen geht es auch um inhaltliche Fragen. Schon jetzt wirft das Bundesradtreffen in Gera und Bad Blankenburg seine Schatten voraus. Vom 23. bis 31. Juli 2005 lädt der RFK "Solidarität" 1895 die Radwanderfreunde aus ganz Deutschland nach Ostthüringen ein. Auf dem Programm stehen neben geselligem Beisammensein täglich zwei geführte Radwanderungen über ca. 40 und ca. 80 km quer durch unsere Region. Schon mit Jahresbeginn wurde mit der Planung begonnen und auch sportlich machen sich die Geraer Radwanderer schon jetzt dafür fit.
Joachim Große, 2. Vorsitzender, zog eine positive Jahresbilanz. 173 Fahren wurden 2004 durchgeführt, die insgesamt über 12.330 Kilometer führten, was 126.884 Personenkilometer entsprach. Davon allein waren 142 Fahrten an 70 Tagen über 10.258 km im Raum Gera, an denen 1452 Mitglieder und 236 Gäste teilnahmen. Zum regulären Programm gehörten weiterhin Radwandertreffen, Mehrtagesfahrten, Fußwanderungen, die Vereinsmeisterschaft im Geschicklichkeits- und Langsamfahren sowie die Winter-Fitness-Kurse.
Auch über die Grenzen des Freistaates hinaus schrieben die Radwanderfreunde um ihren 1. Vorsitzenden Horst Schild Radsportgeschichte. So beteiligten sie sich am 61. AIT-Treffen im belgischen Hasselt, waren beim Bundesradsporttreffen in Bochum dabei wie auch beim Ostertreffen in Kuhlmühle in der Ostprignitz-Ruppin. BUGA-Fahrten, Geraer Löwentour und die BARMER-Radtouren zählen schon seit längerem zum festen Termin im RFK-Terminkalender. Belohnt wurde das Engagement auch durch den sechsten Platz in der Klasse 1 im Rahmen der Jahresauswertung des Bundes Deutscher Radfahrer 2004 in der Vereinswertung Wanderfahrten, bei der bundesweit 156 Vereine berücksichtigt wurden.
Auch für die Saison 2005 haben sich die RFK-Mitglieder viel vorgenommen. Neben den Bundesradtreffen im Juli geht es zum Ostertreffen nach Hohnstein in die Sächsische Schweiz sowie zur Herbst-Sternfahrt voraussichtlich in die Oberpfalz nach Wiesau.

( NG/ze, 10.12.2004 )

zurück