Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Ostthüringen wirbt jetzt als Thüringer Vogtland

Die Ostthüringer Touristiker vermarkten ihre Region künftig unter dem Dach des Thüringer Vogtland Tourismus e.V. Den Weg dafür machten der Tourismusverband Ostthüringen und der Fremdenverke hrsvereins "Thüringer Vogtland" bei einer Beratung in Langenwetzendorf frei.
Mit überwältigender Mehrheit stimmten die 56 anwesenden Mitglieder für die Fusion beider Vereine. Thüringens Finanzministerin Birgit Diezel, die Ehrenmitglied des ehemaligen Ostthüringer und des neuen Vereins ist, sprach von einem richtigen Weg: Die Bündelung der Kräfte der Region sei eine gute Voraussetzung für die weitere touristische Arbeit. Ostthüringen habe Touristen viel zu bieten. Als Beispiele nannte die Ministerin die reizvolle Landschaft, die Thüringer Gastlichkeit, die reiche Geschichte und die faszinierende Sagenwelt. Die Marke Vogtland eigne sich wegen ihrer überregionalen Bekanntheit sehr gut zur Werbung für die Region. "Wir sind Thüringer und Vogtländer", resümierte Birgit Diezel.
Der Vorsitzende des neuen Vereins, Klaus Zschiegner, erinnerte an die Bedeutung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor. Davon könne Ostthüringen noch stärker als bisher profitieren. Sein Stellvertreter Frank Steinwachs befand, dass der neue Verein bessere Chancen habe, sich im touristischen Wettbewerb zu behaupten. Die Fusion sei auch in Hinblick auf die Bundesgartenschau 2007 in Gera und Ronneburg eine gute Ausgangsposition. Ostthüringen habe mit dem Zusammenschluss zweier Vereine dazu beigetragen, den Tourismus in Thüringen neu aufzustellen.

( 26.11.2004 )

zurück