Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Es rollt in Gera

Gera (NG). Nachdem in diesem Jahr fast alle Präsentationen in den Autohäusern und Ausstellungshallen ausfallen mussten, geht die Geraer Raatz Marketing gemeinsam mit der KFZ-Innung Ostthüringen mit einem neuen Konzept an den Start.

Der erste Geraer Automarkt zeigt aktuelle Neuigkeiten aus den Bereichen Mobilität, Dienstleistung und Oldtimer auf rund 13.000 Quadratmetern Open-Air-Ausstellungsfläche. 30 Unternehmen aus Gera präsentieren ihre Produkte auf dem Parkplatz am Hofwiesenpark. „Aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde für die Veranstaltung ein Hygienekonzept entwickelt. Großzügig angelegte Laufwege, Hygienespender und aufgestellte Infotafeln sorgen für die Grundlagen der Veranstaltung. Die ausgestellten Fahrzeuge werden von den Ausstellern regelmäßig desinfiziert”, beruhigt Veranstalter Mirko Raatz.

Fast alle namhaften Automobilmarken sind beim Automarkt vertreten. Aber auch Lkws, Wohnmobile, Motorräder, Oldtimer, E-Bikes, Elektromobile und Präsentationen von Dienstleistern können die Besucher am Sonnabend, 26. September, von 10 bus 17 Uhr erleben. „Wir freuen uns über das große Interesse bei den Ausstellern für unsere Premierenveranstaltung. Wir möchten dem Publikum eine vielfältige Leistungsschau in der Mitte Geras bieten und die ganze Familie zum Besuch einladen“, freut sich Mirko Raatz auf viele Besucher. Der Eintritt ist frei.

Ein Schwerpunkt liegt beim Thema Elektromobilität. Durch die Förderung der Bundesregierung für Elektro- und Hybridfahrzeuge ist es derzeit sehr lukrativ, sich nach solchen Fahrzeugen umzuschauen. Aber nicht nur Schauen ist angesagt. So können am Veranstaltungstag der Volkswagen ID-3, Mercedes EQC und andere Modelle auf einer Proberunde ausprobiert werden. Geschicklichkeit ist auf einem Parcours mit dem Smart EQ gefragt. An den vor Ort vorhandenen Ladesäulen der EGG können Elektromobile live „betankt“ werden. Im Ausstellungsbereich der Dienstleister erhalten die Besucher Informationen über Finanzierung, Versicherungen, Fahrzeugaufbereitung, Smart Repair, Fahrzeugfolierung oder Scheibenreparaturen. Alternativen zur Mobilität mit Kraftfahrzeugen werden ebenfalls geboten. Die neuesten

E-Bikes sowie Elektromobile laden zum Informieren und Probefahren ein. Wer auf zwei Rädern noch schneller unterwegs sein möchte, findet sicher in der Präsentation einer amerikanischen Kult-Bike Marke seinen Favoriten.

Bitte beachten: Durch die Nutzung des Großparkplatzes als Ausstellungsfläche, stehen vor Ort nur begrenzt Parkplätze für Besucher zur Verfügung. Die Kraftfahrer werden gebeten, Parkplätze im Innenstadtbereich zu nutzen. Alternativ ist auch die Anreise per Straßenbahn empfohlen, die direkt am Veranstaltungsgelände hält.

( zoelsmann, 25.09.2020 )

zurück