Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Er flattert wieder los

Gera (NG). Der 28. Goldene Spatz findet in diesem Jahr unter gegebenen Bedingungen in kleinerem Rahmen statt. Das Festival lädt vom 20. bis 26. September alle Filmfans ein, hochwertige deutschsprachige Film- und Fernsehproduktionen sowie digitale Angebote in Gera und Erfurt sowie online zu entdecken, denn zum ersten Mal weitet sich das Festival auch in den digitalen Raum aus.

Zur feierlichen Eröffnung des Festivals am Sonntag, 20. September, im UCI Kino Gera wird der Spielfilm MADISON von Regisseurin Kim Strobl präsentiert. Zu Gast ist zudem Ministerpräsident und Schirmherr des Festivals Bodo Ramelow. Während der Festivalwoche lockt der Goldene Spatz mit einem vielfältigen Festivalprogramm von knapp 50 Kino- und TV-Produktionen ins METROPOL Kino in Gera. Bei den Vorstellungen werden Filmschaffende anwesend sein, um dem jungen Publikum Fragen zum Film und ihrer Arbeit zu beantworten. Programmhighlights sind u.a. die Premiere des Films „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee” oder aber der Animationsfilm „Fritzi - eine Wendewundergeschichte”. Auch 2020 gibt es wieder eine barrierefreie Vorstellung. Der Film „Mein Lotta Leben – Alles bingo mit Flamingo” wird mit Audiodeskription und Gebärdenübersetzung gezeigt.

Die sechs Hauptpreise – die Goldenen Spatzen – werden von den 25 Mädchen und Jungen der Kinderjury Kino-TV vergeben. Nach dem Programm in Gera geht der feierliche Abschluss des Festivals in Erfurt über die Bühne. Bei der großen Preisverleihung am Freitag, den 25. September, im CineStar Erfurt vergibt die Kinderjury die Trophäen für die besten Filme, Fernsehprogramme sowie digitale Medien.

Das komplette Programm gibt es unter www.goldenerspatz.de. Kartenhotline: ' 5522800.

( 11.09.2020 )

zurück