Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Lange Nacht der Wirtschaftslöwen

An diesem Sonnabend, 3. November, öffnen über 24 Institutionen und Unternehmen zur „3. Lange Nacht der Wirtschaftslöwen“ ihre Tore, die sonst verschlossen sind. Sie zeigen die große Vielfalt der Unternehmen in der Region Gera. Neben interessanten Einblicken in Produktion und Dienstleistung erwartet die Besucher eine bunte Programmvielfalt an allen Standorten.

Beteiligt sind in diesem Jahr:

ad hoc gaming GmbH, Auto-Scholz-AVS GmbH & Co KG, Berufsschule SBBS Technik, Bäckerei & Konditorei Laudenbach GmbH & Co.KG, Dagro Eissmann Automotive GmbH, Electronicon Kondensatoren GmbH, Fischer Academy, Gera Arcaden, Getzner Textil Weberei GmbH, GM Getränketechnik & Maschinenbau GmbH Gera, Happy Haus Bau GmbH, I.K. Hofmann GmbH NL Gera, IDENTICA-LACKART Sascha Uhlig, Injoy Xpress, ISEO Deutschland GmbH, Lebenshilfe Gera e.V, Lidl Vertriebs-GmbH &Co.KG, MDR THÜRINGEN - Studio Gera, next.motion OHG, OTWA Ostthüringer Wasser und Abwasser GmbH, Schuh Petters, Sparkasse Gera Greiz, SRH Hochschule für Gesundheit, Vogtlandradio - Studio Gera

Mit dem Eintrittsticket haben die Gäste überall Zutritt und können auch den abendlichen Busshuttle zwischen den Firmen kostenlos nutzen.

Ein umfangreiches Programmheft und die Internetseite www.wirtschaftsloewen-gera.de informieren über alle Details für die persönliche Planung. Der Fahrplan des Busshuttles ist ebenfalls auf Webseite zu finden. Auf dem Programm stehen Angebote zum Mitmachen, Betriebsführungen, Präsentationen und Vorträge.

Oberbürgermeister Julian Vonarb lobt die Initiative des Veranstalters RaatzconnectMedia: „Die Wirtschaft ist der Motor unserer Stadt und viele Unternehmen sind in ihrer Branche deutschlandweit „Spitze“ oder bestimmen sogar international das Niveau. Dass das Konzept funktioniert, zeigen die jährlich steigenden Zahlen der teilnehmenden Unternehmen und Besucher.“ So mancher Jugendliche habe sich zur Langen Nacht der Wirtschaftslöwen schon für eine berufliche Richtung entschieden – und dafür, in der Region zu bleiben. Die „Lange Nacht der Wirtschaftslöwen“ zeige das große Potenzial der Unternehmen in der Region. Gera könne keine Großkonzerne bieten, aber wachsende mittelständische Unternehmen, die sich sehr gut entwickeln – ebenso wie junge und moderne Start-ups. „Ich danke den beteiligten Unternehmen und dem Veranstalter RaatzconnectMedia für ihr Engagement. Das ist beste Werbung für den Wirtschaftsstandort Gera. Nutzen Sie die Chance und lassen sich anstecken von den Unternehmern und ihrer Leidenschaft, unsere Stadt jeden Tag ein bisschen besser zu machen“, erklärt der Oberbürgermeister. Er selbst wird in der „Langen Nacht der Wirtschaftslöwen“ ebenfalls in der Stadt unterwegs sein und diese um 17 Uhr im Schuhhaus Petters eröffnen. Später wird der Oberbürgermeister unter anderem das MDR Regionalstudio, sowie die GM Getränketechnik & Maschinenbau GmbH und das Unternehmen IDENTCA Lack-Art besuchen.

Tickets sind an folgenden Abendkassen erhältlich: adhoc best services GmbH. Vogtlandstraße, Schuh Petters, Berliner Straße, SRH Hochschule für Gesundheit, Neue Straße (Hofwiesenpark), Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG, Am Flugplatz, Lebenshilfe Gera e.V., Carl-Zeiss-Straße, GM Getränketechnik & Maschinenbau GmbH Gera, Salzstraße.

Seien Sie neugierig und wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

( Gera (gw), 31.10.2018 )

zurück