Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Elke Rudorf und Gerhard Wittig sind die Besten ihres Faches

Zwei Geraer Gartenfreunde sind als die Besten ihres Faches geehrt worden. Beide gehören dem Stadtverband der Gartenfreunde an: Elke Rudorf vom Verein „Fortschritt“ und Gerhard Wittig vom Verein „Richard Bauch“. Das sind zwei von 141 Vereinen, womit der Geraer Verband zu den größten Thüringens gehört. Die Ehrung unter dem Motto „Garten ist Leidenschaft“ erfolgte soeben zum „Tag des Gartens“, den der Landesverband Thüringen der Gartenfreunde (28 Mitgliedsverbände mit über 64.000 Parzellen) diesmal in Triptis durchführte. Die beiden Geraer erhielten die Ehrenurkunde des Landesverbandes. An der Veranstaltung nahmen Vertreter der Landesregierung teil. Den „Tag des Gartens“ gibt es bundesweit seit 1984. Wenn alle mitmachen, findet dieser „Tag der offenen Tür“ an 15.000 Orten in Deutschland statt.

Elke Rudorf, seit Jahrzehnten in ihrem Vereinsvorstand „Fortschritt“ ehrenamtlich aktiv, ist seit Anfang der 1990-er Jahre ausgebildete und geprüfte Wertermittlerin im Landesverband und im Geraer Verband der Gartenfreunde In der Kommission Wertermittler war sie maßgeblich an der Erarbeitung der Wertermittlungsrichtlinie im Jahre 2004 beteiligt. Seit 2010 leistet Elke Rudorf eine hervorragende Arbeit in der Baukommission des Stadtverbandes und überarbeitete federführend die Kleingarten- und Bauordnung.

Gerhard Wittig war 35 Jahre stellvertretender bzw. Vorsitzender des Vereins „Richard Bauch“ und agierte ehrenamtlich viele Jahre in der Arbeitsgruppe Recht und später als ausgebildeter Wertermittler in der Arbeitsgruppe Wertermittler des Landesverbandes. Seit über 20 Jahren ist sein Wissen als Wertermittler im Stadtverband Gera gefragt. Seit fünf Jahren leitet er diese Kommission. In dieser viel Zeit beanspruchenden ehrenamtlichen Arbeit obliegt Gerhard Wittig auch die Schulung der Wertermittler des Geraer Verbandes.

( Erika Baumann, 30.06.2018 )

zurück